14.12.2014

6 Dollarkurs Prognosen: Wo steht der Euro im März 2015?

1) Commerzbank:
"Der Markt unterschätzt die im kommenden Jahr anstehenden Zinserhöhungen der Fed. Dies birgt beträchtliches Aufwärtspotenzial für den Dollar", heißt es in einem aktuellen Marktbericht der Commerzbank. Gemäß der Dollarkurs Prognose von Deutschlands zweitgrößter Bank wird der Euro bis zum März 2015 von derzeit 1,2450 auf 1,22 Dollar sinken.

11.12.2014

Dollarkurs Prognose BayernLB sieht Euro auf $1,18 sinken

Der US-Dollar nimmt dem Euro seine Gewinne in Höhe von zweieinhalb Cents wieder ab, und so sinkt der Wechselkurs auf 1,2370. Gute US-Konjunkturdaten untermauern die Schwächephase der Gemeinschaftswährung, welche gemäß einer Dollarkurs Prognose der Bayerischen Landesbank anhalten wird.

06.12.2014

Prognosen für 2015: EUR/USD bei 1,17, EUR/CHF bei 1,22

Der gerade auf ein frisches Tief bei 1,2270 Dollar gefallene Euro bleibe auch 2015 auf dem absteigenden Ast. Diese Dollarkurs Prognose macht die Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM). Die Tochtergesellschaft der Deutschen Bank rechnet in den kommenden zwölf Monaten mit einem Rückgang des EUR/USD-Kurses auf 1,17.

02.12.2014

Tollkühne Dollarkurs Prognose am Ziel

Der Dollarkurs nimmt den Euro in die Zange, und so nähert sich der Wechselkurs 1,23. Weil sich die Gemeinschaftswährung immer tiefer abseilt, könnte sich eine vor wenigen Monaten noch sehr waghalsige Dollar Prognose von der britischen Barclays Bank doch noch bewahrheiten.