21.11.2014

Euro macht sich auf den Weg auf 1,17 Dollar

Was vor wenigen Tagen noch undenkbar schien, könnte nun war werden. Der Dollarkurs muss dem Euro nur noch einen halben Cent abluchsen, um die Gemeinschaftswährung auf eine neues Tief zu befördern. Hintergrund ist ein abruptes Ende eines verheißungsvollen Anstiegs, der gemäß des obersten Vermögensverwalters der Deutschen Bank ohnehin nie eine Chance hatte.

20.11.2014

Wo steht der Euro 2015-2017: Bei 1,00 USD, sagt Goldman

Die neuen Dollarkurs Prognosen von Goldman Sachs sind da. Aktuell notiert der Euro bei 1,25 US-Dollar. Dies dürfte sich rasch ändern. Womit die amerikanische Großbank rechnet, wäre mit dem Wort "Absturz" ein wenig zu milde ausgedrückt. Der Gemeinschaftswährung wird in "massiver Einbruch" auf 1 Euro = 1 Dollar vorausgesagt.

19.11.2014

Der Euro schaltet einen Gang hoch, die EZB einen runter

Der Euro lässt sich nicht ins Boxhorn jagen und setzt die Gemeinschaftswährung zu einer ihrer gefürchteten Jahresend-Rallyes an. Das Nachsehen hat der Dollarkurs, der den Euro von 1,2358 auf aktuell 1,2530 vorrücken sieht. EZB-Direktor Yves Mersch stellt Mario Draghis "Bazooka" in Frage.